Montessori Kinderhaus Künstlerviertel: Feinmotorik-Übung

Feinmotorik- Übung zum Aufrollen von Gegenständen an einem Faden auf eine Toilettenpapierrolle
Für ältere Kinder kann dies als Wettbewerb, parallel nebeneinander gemacht werden. „Wer hat den Tannzapfen/das Spielzeugauto zuerst aufgerollt?“

 

Feinmotorik „Aufrollen mit beiden Händen“

 

Ziel:

Mit beiden Händen einen Faden aufrollen auf einem Stock oder eine Toilettenpapierrolle.

Für ältere Kinder kann dies als Wettbewerb, parallel nebeneinander gemacht werden. „Wer hat den Tannzapfen/das Spielzeugauto zuerst aufgerollt?“

 

Was:

Befestige das eine Ende des Faden an einen Stock das andere an einen Tannzapfen (5-6-Jährige können versuchen den Knoten alleine zuknoten- jedoch muss der Knoten am Stock sehr fest sein, damit die Schnur beim Aufrollen anfangs nicht „durchdreht“).

Dann wird die Schnur gespannt auf den Boden gelegt und am einfachsten setzt man sich davor. Auf: „Auf die Plätze – fertig- los“, wird versucht, so schnell wie möglich mit Drehen des Stockes die Schnur auf den Stock zu rollen bis der Tannzapfen beim Stock angekommen ist.

Zuhause kann anstelle eines Stocks, eine Toilettenpapierrolle genommen und am anderen Ende ein Stofftier oder ein Auto befestigt werden. Damit ein Wettkampf fair bleibt, können die Eltern/ ältere Geschwister auch eine längere Schnur nehmen als die Kinder oder die Kinder erhalten einen „Aufrollvorsprung“:-).

Viel Spaß!

 

Material im Wald:

  • Schnur oder Wollfaden (ca. 2 Meter) von zuhause mit nehmen/Schere
  • Stock
  • Tannenzapfen

 

Material zuhause:

  • Leere Toilettenpapierrolle
  • Schnur oder Wollfaden
  • Spielzeugauto/ Stofftier etc.